Vorheriger Vorschlag

Der Alte Markt und der Asmus-Bremer-Platz haben Potential

Die Illustrationen zur Umgestaltung sehen vielversprechend aus. Schön wären Sitzmöglichkeiten, die für jüngere wie ältere Besucher bequem zu nutzen sind.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

RHS_SEKD Moritz, Ben, Colin

1. Wir gehen nur zum Weihnachtsmarkt und für Geschenke in die Innenstadt. Ausnahmen sind Peter Pane, Hans im Pech, Support und Blockhouse. Manchmal auch wenn wir Socken brauchen.

2. Essen, entspannen und Sonne genießen.

weiterlesen

RHS: Sander, Nelles, Johannes

Mittlerweile gehen wir nurnoch selten in die Holstenstraße, da diese optisch unansprechend, leider verdreckt ist und außerdem von unzufriedenstellendem Angebot zeugt.
Zur Neugestaltung der Holstenstraße und den umliegenden Flächen haben wir folgende Ideen:
- Als erstes wollen wir auf die Mengen an Müll in dieser Straße hinweisen. Wir denken, dass auch vor allem der neue Kielkanal sehr schnell verdreckt wurde. Also sollte es, unser Meinung nach, ein Reinigungsteam und auch ein besseres Mülleimersystem geben, da in der Innenstadt wenige stehen.
- Wir finden, dass die Pläne des Planungsbüros für die Begrünung der Holstenstraße eine gute Idee sind, da jedoch noch etwas mehr Möglichkeiten gegeben sind. Wenn dies möglich ist, dann wäre es eine Überlegug wert, die Gebäude und Dächer der Holstenstraße umzugestalten und als Fläche für Grünes ( Urban Gardening ) zu nutzen.
- Zuletzt wäre es schön, wenn der Fahrradverkehr in der Innenstadt und zur Holstensraße hin weiter ausgebaut wird. Hierbei wäre ein größeres Angebot an Fahrradständern sehr schön.